Kategorien
Musical

Zwei Schwestern – die zweite Szene

Share on facebook
Share on email
Share on telegram
Share on twitter
Share on xing
Video abspielen

In der zweiten Folge steht die Rückblende im Vordergrund. Kati, die Künstlerin, die Tänzerin, die Lebensfrohe hat sich einen Traum erfüllt. In einem alten unbewohnten Haus findet sie ihr neues Zuhause. Gemeinsam mit ihren Freunden wird die Einweihungsparty geplant . Mit viel Tanz und Gesang. Ihr Motto:  “Wir lieben die Bewegung zu der Musik. Wir tanzen bis die Latte aus dem Boden fliegt” – das ist das Markenzeichen der 16 Freunde, die gemeinsam ein fulminantes Tanzspektakel zum Bühnenbild in der Falkenseer Stadthalle zelebrieren. Aber: die Feier wird jäh durch einen Anruf unterbrochen. Ein Telefonat mit Folgen und die erste “Freundschafts-Nagelprobe” in der  Geschichte des Musicals  “Zwei Schwestern” nimmt ihren Lauf.

Niels Fölster ist es gelungen mit seinem Team aus Musikern, Dramaturgen, Maske, Choeographie, Gesang und nicht zuletzt den jugendlichen Darstellern sowie der professionellen Ton- und Lichttechnik unter dem Dach der Musikschule Havelland ein fulminantes und kreatives Musical Bühnenbild zu zaubern. streaminghavelland hat die Aufführung am 22. Juni 2022 in der Stadthalle Falkensee mit sechs Kameras aufgezeichnet. Gezeigt wird die zweite Szene vom ersten Akt mit einem Ausblick auf die dritte Szene. Hinterlasst doch eure Kommentare zu der schaupielerischen Leistung der Jugendlichen, Gesang, Tanz, Mimik und Sprache. Was gefällt euch am besten?

https://musical-mks-westhavelland.jimdofree.com/

Licht @maxwillmes
Ton @daniel0601d
Choreos und Tanztraining @mary6berry
Vocalcoach @maronicsjustmusic
Kostüm: Katrin Fritze und Marie-Jo Friske
Orchester:
Violine @pizzicat00
Viola @janaschafertons
Cello @doerddeguenther
Buch & Musik @foenie4

Kategorien
Musical Musikschule Havelland

Zwei Schwestern – Das Musical

Share on facebook
Share on email
Share on telegram
Share on twitter
Share on xing
Video abspielen

Niels Fölster hat mit seinem Musical “Zwei Schwestern” ein Werk geschaffen, mit dem die Gesellschaft hinterfragt und ein Spiegel vorgehalten wird. “Meinungsbildung”, “Schubladendenken” oder “Erfolgsdruck” sind nur drei von vielen Eigenschaften, die angesprochen werden. Zwei Schwestern, die nicht gegensätzlicher sein könnten, sind geradezu “verfeindet”, sie haben sich auseinandergelebt.. Der Vater stirbt und hinterlässt ein Erbe, das die Schwestern zu gemeinsamen Gesprächen zwingt. Freunde und das meistern von Gefahrensituationen sind für die Story unentbehrlicher Begleiter auf einem mehr als komplizierten Weg.

Niels Fölster ist es gelungen mit seinem Team aus Musikern, Dramaturgen, Maske, Choeographie, Gesang und nicht zuletzt den jugendlichen Darstellern sowie der professionellen Ton- und Lichttechnik unter dem Dach der Musikschule Havelland ein fulminantes und kreatives Musical Bühnenbild zu zaubern. streaminghavelland hat die Aufführung am 22. Juni 2022 in der Stadthalle Falkensee mit sechs Kameras aufgezeichnet. Gezeigt wird die erste Szene vom ersten Akt mit einem Ausblick auf die zweite Szene. Hinterlasst doch eure Kommentare zu der schaupielerischen Leistung der Jugendlichen, Gesang, Tanz, Mimik und Sprache. Was gefällt euch am besten?

https://musical-mks-westhavelland.jimdofree.com/

Licht @maxwillmes
Ton @daniel0601d
Choreos und Tanztraining @mary6berry
Vocalcoach @maronicsjustmusic
Kostüm: Katrin Fritze und Marie-Jo Friske
Orchester:
Violine @pizzicat00
Viola @janaschafertons
Cello @doerddeguenther
Buch & Musik @foenie4

Kategorien
Urlaub

Sterne beobachten – aber Barrierefrei

Share on facebook
Share on email
Share on telegram
Share on twitter
Share on xing
Video abspielen

Barrierefrei urlauben ist gar nicht so einfach. Im Havelland hat das Ehepaar Detlef und Liane Zemlin ein Hobby zum ganzjährigen Tourismusmagnet entwickelt. “Sterne beobachten” dahinter verbirgt sich das Konzept “Sternenwanderung” an einem der dunkelsten Orte in der Bundesrepublik, inmitten vom Natur- und Sternenpark Westhavelland. Lichtverschmutzung ist hier kein Thema und das kann alles eben Barrierefrei erlebt werden. Mit astronomischer Technik und einem “Leuchtstrahl” wirken die Wanderungen mit Detlef Zemlin unter freiem Himmel eher wie die Gruppenführung unter einer kapitalen Deckenwölbung, als die Betrachtung des Himmelsgewölbes, das sich weitflächig und schier endlos erscheinend über die Ferienhäuser und seinen Gärten spannt. Und wer abends im Ferienhaus unter einem Sternenhimmel einschlafen will auch daran ist gedacht. Sterne bewachen den Schlaf.

Mehrfach wurde das Ehepaar und  die Ferienanlage ausgezeichnet.  Immer wieder kommen Kamerateams und Fotografen hierher, um den spektakulären Blick in die Sternenzelt Atmosphäre  live  zu erleben und für die Ewigkeit  zu dokumentieren. Für unsere Dokumentation haben wir mit dem Ehepaar gesprochen und uns die Hintergründe zur Gestehung dieser Anlage erzählen lassen. Stolperfallen gibt es keine und darauf sind beide sehr stolz, die Anlage wurde barrierefrei gestaltet bis hin zur Vermittlung der Eindrücke an taubblinde oder hörsehbehinderte Menschen. 


Weitere Informationen 

https://www.ferienhaus-zemlin.de/