Kategorien
Ausstellungen

5 Power Frauen in Bahnitz

Share on facebook
Share on email
Share on telegram
Share on twitter
Share on xing
Video abspielen

Ausstellung bis zum 28. August 2022

Noch kann die Ausstellung an jedem Samstag und Sonntag in der Zeit von 11 bis 17 Uhr bis zum 28. August bei freiem Eintritt besucht werden. “Die Form der spielerischen Kreativität und des ästhetischen Spiels ermöglicht ein von Zwängen befreites Tun – gleich einem Spiel ohne Grenzen – um unbekanntes Terrain zu betreten und zu erproben. Regelverletzungen und Modifizierungen des Regelsystems ermöglichen es, neue und eigene Realitäten zu schaffen oder neue Lösungsansätze zu entwickeln. Künstlerinnen können als Gamechangerinnen, als Paradigmenwechslerinnen, in unserer Gesellschaft betrachtet werden. Sie stellen die Normen und Regeln der Gesellschaft mit ihrer Kunst in Frage, verhandeln und/oder definieren sie anders oder neu. In jedem Spiel entsteht Unerwartetes durch Finden, Ausprobieren, Verwerfen und Behalten. 

Der Titel „ausgespielt.“ verweist darauf, dass jedes Spiel zeitlich und räumlich begrenzt ist, dass es Zeit ist, neue Wege zu gehen.Die Ausstellung zeigt Arbeiten von 13 Künstlerinnen und einem Collectiv überwiegend aus Berlin und Brandenburg, die die Mechanismen des Spiels in ihrem künstlerischen Schaffen anwenden. Sie arbeiten mit unterschiedlichen Medien und Materialien. Vielfach werden die Betrachter*innen dialogisch in die Werke einbezogen. Die Künstlerinnen spielen mit den Erwartungen und brechen auf diese Weise Vorstellungen.”
Bodo Rau, Kurator

http://kunstvereinbahnitz.de

Interaktives Video: Klicke während des Filmes auf das Logo von “Kunstverein Bahnitz” und Du kommst direkt auf die Ausstellerseite mit allen Informationen

.