Share on facebook
Share on email
Share on telegram
Share on twitter
Share on xing
Video abspielen

Niels Fölster hat mit seinem Musical “Zwei Schwestern” ein Werk geschaffen, mit dem die Gesellschaft hinterfragt und ein Spiegel vorgehalten wird. “Meinungsbildung”, “Schubladendenken” oder “Erfolgsdruck” sind nur drei von vielen Eigenschaften, die angesprochen werden. Zwei Schwestern, die nicht gegensätzlicher sein könnten, sind geradezu “verfeindet”, sie haben sich auseinandergelebt.. Der Vater stirbt und hinterlässt ein Erbe, das die Schwestern zu gemeinsamen Gesprächen zwingt. Freunde und das meistern von Gefahrensituationen sind für die Story unentbehrlicher Begleiter auf einem mehr als komplizierten Weg.

Niels Fölster ist es gelungen mit seinem Team aus Musikern, Dramaturgen, Maske, Choeographie, Gesang und nicht zuletzt den jugendlichen Darstellern sowie der professionellen Ton- und Lichttechnik unter dem Dach der Musikschule Havelland ein fulminantes und kreatives Musical Bühnenbild zu zaubern. streaminghavelland hat die Aufführung am 22. Juni 2022 in der Stadthalle Falkensee mit sechs Kameras aufgezeichnet. Gezeigt wird die erste Szene vom ersten Akt mit einem Ausblick auf die zweite Szene. Hinterlasst doch eure Kommentare zu der schaupielerischen Leistung der Jugendlichen, Gesang, Tanz, Mimik und Sprache. Was gefällt euch am besten?

https://musical-mks-westhavelland.jimdofree.com/

Licht @maxwillmes
Ton @daniel0601d
Choreos und Tanztraining @mary6berry
Vocalcoach @maronicsjustmusic
Kostüm: Katrin Fritze und Marie-Jo Friske
Orchester:
Violine @pizzicat00
Viola @janaschafertons
Cello @doerddeguenther
Buch & Musik @foenie4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.