Russische Romanzen und Roma-Balladen

Russische Romanzen und Roma-Balladen

Igor Savitski

Er hat mit seiner positiven Einstellung die Wolken und den Regen, an diesem Drehtag unter einem großen Sonnenschirm am Blauen Café im Optikpark, einfach weggespielt und weggesungen. Seit 1997 lebt er im Havelland, nachdem der gebürtige Ukrainer in seiner Heimat klassische Gitarre und Dirigat studiert und acht Jahre an der Philharmonie in Ternopil gewirkt hatte. Mit seinem „Malenki Fun Orchester“, einer Formation mit Musikern verschiedener Nationalitäten, tourte er durch Deutschland, trat u. a. in der Berliner Philharmonie auf und war Preisträger beim 5. Musikpreis der Kulturen in Berlin – Musica vitale. Die schwermütige Musik, die zum Schluss aus der russischen Drehleier erklingt, ist eine Reminiszenz an die vorbeiziehenden Wolken… Und ganz zum Schluss, als die Instrumente schon eingepackt waren, verrät er, dass er außerdem gelernter Hufschmied sei… Auch eine Kunst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.