Franz McCartney und Elton Schubert

Aus heutiger Zeit betrachtet, könnte Franz Schubert mit den beiden wohl erfolgreichsten Komponisten unserer Zeit verglichen werden: Paul McCartney und Elton John. Seine harmonisch gesetzten Noten waren in der Romantik vorauseilend und schleichen sich noch heute gefühlvoll in unsere Hörgewohnheiten.
Zu seiner Zeit war die Zahl seiner Bewunderer allerdings eher noch begrenzt zu betrachten. „Erst wenn sie tot sind, werden sie berühmt“, sagte Clara Schumann, in Rückbetrachtung der Schaffungsperiode ihres Roberts. Franz Schubert wurde nur 31 Jahre alt. Was ist uns da noch entgangen?
Das Duo >Con Emozione<, Liane und Norbert Fietzke, interpretieren hier aber nicht nur Schubert in gekonnte Weise, sondern gedenken auch des diesjährigen Jubilars Ludwig van Beethoven mit dem Lied „Feuerfarbe“. Die Vertonung des Fontanegedichts „Der Herr von Ribbeck zu Ribbeck“ hat Norbert Fietzke seiner Liane quasi auf den Leib geschrieben und dem Havelland gewidmet. Genießen Sie ein gefühlvoll rundes Lied-Programm.

One Reply to “Franz McCartney und Elton Schubert”

  1. klaus hohle

    Wunderbare Darbietung des Duo Con Emozione!
    Und dann noch im Schloss Paretz – schöne Musik in schöner Landschaft! Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.